MENÜ

Newsroom

15.12.2016

REMA TIP TOP übernimmt Iin Hihnatyö

REMA TIP TOP, ein weltweit tätiger Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik, hat das Unternehmen Iin Hihnatyö mit Sitz in Oulu im Norden Finnlands erworben. Damit stärkt REMA TIP TOP sein Fördertechnikgeschäft in Nordeuropa.

REMA TIP TOP Oy, die finnische Tochtergesellschaft der REMA TIP TOP AG, hat das Unternehmen Iin Hihnatyö Oy gekauft, einen Spezialisten für Service, Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung von fördertechnischen Anlagen. REMA TIP TOP erweitert damit das Angebot für Kunden im Bereich industrieller Fördertechnik in Finnland, das zuvor vor allem auf den Verkauf von Förderbändern und entsprechendem Verbrauchsmaterial fokussiert war. „International sind wir nicht nur für unseren hohen Qualitätsanspruch bekannt, sondern auch für unsere konsequente Dienstleistungsorientierung“, so Thorsten Wach, CEO der REMA TIP TOP AG. „Die Übernahme von Iin Hihnatyö ist der ideale Weg, in Nordeuropa das Servicegeschäft zu stärken und auszubauen.“

Langjährige Partnerschaft

Zu dem Unternehmen mit Sitz in Oulu im Norden Finnlands bestand bereits vor der Akquisition eine langjährige Partnerschaft, die sich auch in der Auszeichnung als autorisierter REMA TIP TOP Servicepartner widerspiegelt. Die jetzt erfolgte Übernahme knüpft hieran an und ist Teil der weltweiten Unternehmensstrategie von REMA TIP TOP, Kunden als Komplettanbieter Produkte und Dienstleistungen für Fördertechnik aus einer Hand zur Verfügung zu stellen.

„Mit Iin Hihnatyö haben wir in einen erfahrenen Partner investiert, zu dem wir beste Beziehungen pflegen und der seit vielen Jahren ein hervorragender Kenner der Branche ist“, sagt Ben Wickström, Geschäftsführer von REMA TIP TOP Finnland, anlässlich der Akquisition.

„Gemeinsam mit Iin Hihnatyö sind wir nun auch in Finnland bestens aufgestellt, um Unternehmen im Bereich der Fördertechnik das ganze Paket von der Installation über das Material bis hin zur Wartung anzubieten, und werden so entscheidend zum Erfolg unserer Kunden beitragen können“, ergänzt Thorsten Wach. Iin Hihnatyö werde im Zuge der Übernahme zudem direkten Zugang zum technologischen Know-how der REMA TIP TOP Gruppe erhalten. So könne die Marktposition deutlich gestärkt werden.

Dienstleistungen für zahlreiche Industrien

Die Übernahme umschließt auch zahlreiche Dienstleistungsverträge mit der finnischen Schwerindustrie. Die Branchen, in denen Iin Hihnatyö aktiv ist, erstrecken sich von der Minenindustrie im Norden des Landes über die Bergbau-, Stahl- und Papier- bis hin zur Holzverarbeitungsindustrie. Über die finanziellen Details der Akquisition haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Über REMA TIP TOP

REMA TIP TOP ist ein weltweit tätiger Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik sowie für die Reifenreparatur. Das Unternehmen verfügt über ein globales Servicenetzwerk und bietet ein breites Spektrum von Kautschukprodukten, Gummierungen und Beschichtungen für die Industrie sowie im Automotive-Bereich. Das Unternehmen hat in fast hundert Jahren eine einzigartige Expertise in der Materialentwicklung und bei Industriedienstleistungen aufgebaut und ist in den Geschäftsbereichen Material Processing, Surface Protection und Automotive aktiv. Zum Ende des Geschäftsjahres 2015 hat REMA TIP TOP einen Umsatz von mehr als 800 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 5.500 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 140 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften – darunter namhafte Marken wie beispielsweise Dunlop Belting Products South Africa, Cobra/Depreux oder Asplit. Weitere Informationen unter www.rema-tiptop.de.

Über Iin Hihnatyö

Mit über 30 Jahren Erfahrung im Gebiet der Förder- und Antriebstechnik ist Iin Hihnatyö Oy ein bekannter Anbieter im finnischen Markt. Das Unternehmen mit Sitz in Oulu im Norden Finnlands bietet Fördergurte, Tragrollen und Abstreifsysteme von REMA TIP TOP sowie einen 24-Stunden-Montageservice. Seinen Kunden bietet Iin Hihnatyö kompetente und fundierte Beratung sowie Unterstützung bei neuen und bestehenden Förderanlagen.

Pressekontakt:

REMA TIP TOP AG

Marius Schaub
marius.schaub@tiptop.de
+49 (0) 8121 / 707 10265
www.rema-tiptop.com