MENÜ

Newsroom

11.04.2018

Katharina Preuss leitet den globalen Geschäftsbereich Automotive

Der Pionier des Reifenreparaturpflasters REMA TIP TOP forciert weiter sein Wachstum. Als globale Leiterin des Geschäftsbereichs Automotive konnte nunmehr Katharina Preuss gewonnen werden. Frau Preuss bringt über 30 Jahre internationale Vertriebserfahrung in den Bereichen Reifen und Reifenwerkstattbedarf, in zuletzt globaler Verantwortung mit und soll den Geschäftsbereich strategisch ausbauen. „Mobilitätskonzepte der Zukunft eröffnen neue Geschäftsfelder, die unserem Bereich, aufbauend auf der heutigen Reifenreparatur, immense Wachstumsmöglichkeiten bieten. Diese gemeinsam mit unseren Kunden und Tochtergesellschaften partnerschaftlich zu erschließen ist die Aufgabe von Frau Preuss“ so Patric Scheungraber, für Automotive verantwortlicher Vorstand der REMA TIP TOP AG.

Katharina Preuss leitet mit Wirkung zum 1. April 2018 die Geschäftseinheit Automotive der REMA TIP TOP AG. Sie zeichnen über 30 Jahre internationale Vertriebserfahrung aus den Bereichen Reifen- und Reifenwerkstattbedarf aus, zuletzt in globaler Verantwortung. In ihrer neuen Position berichtet Katharina Preuss direkt an den Vorstand der REMA TIP TOP AG.

„REMA TIP TOP steht nicht nur in der Welt der Reifenreparatur synonym für Qualität und Expertise“ so Katharina Preuss. Seit die Brüder Otto und Willi Gruber 1923 die Reifenreparatur mit Hilfe eines vulkanisierten Pflasters entwickelt haben, hat diese Technologie die Welt erobert. „Die Technologieführerschaft von REMA TIP TOP begründet auch die enge Partnerschaft mit unseren Kunden“ führt sie aus. „EMobility, neue Fahrzeugsysteme und Transportkonzepte werden unsere Welt in den nächsten 10 bis 20 Jahren von Grund auf ändern. Diese Veränderung müssen wir als führende Experten für Reifen- und Autoservice und –reparatur begleiten und gestalten. Sowohl auf der Herstellerseite, wie auch auf der Werkstattseite, als Partner bei der Ausstattung als auch Warenversorgung. Das ist eine herausfordernde Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.“

Die Kunden vertrauen weltweit den Produkten und der Expertise von REMA TIP TOP

Weltweit ist REMA TIP TOP mit einem weitreichenden Angebot vertreten, das z.B. im Bereich Reifenreparatur mit Werkzeugen und Vulkanisiergeräten über Reparatursets für Zweirad-, PKW- und Lkw-Reifen bis hin zu extrem anspruchsvollen Reparaturlösungen für Reifen an Landwirtschaftsfahrzeugen und Erdbewegungsmaschinen reicht. „Bis zu zehn Reifen hat solch ein Fahrzeug. Und jeder Reifen kostet bis zu 40.000 Euro. – Da braucht man zur Instandhaltung Experten. Und wenn wir uns mit etwas auskennen, dann sind das Reifen.“  

Über REMA TIP TOP:

REMA TIP TOP ist ein weltweit tätiger Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik sowie für die Reifenreparatur. Das Unternehmen verfügt über ein globales Servicenetzwerk und bietet ein breites Spektrum von Kautschukprodukten, Gummierungen und Beschichtungen für die Industrie sowie im Automotive-Bereich. Das Unternehmen hat in fast hundert Jahren eine einzigartige Expertise in der Materialentwicklung und bei Industriedienstleistungen aufgebaut und ist in den Geschäftsbereichen Material Processing, Surface Protection und Automotive aktiv. Zum Ende des Geschäftsjahres 2017 hat REMA TIP TOP einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 6.300 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 140 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften – darunter namhafte Marken wie beispielsweise Dunlop Belting Products South Africa, Cobra/Depreux oder Asplit.

Weitere Informationen unter www.rema-tiptop.de.

Pressekontakt:

REMA TIP TOP AG

Guido Weber
Global Head Marketing & Corporate Communications
guido.weber@tiptop.de
+49 (0) 8121 / 707 77141
www.rema-tiptop.de