MENÜ

Newsroom

29.05.2018

"The Tire Cologne": REMA TIP TOP präsentiert sich innovativ

The Tire Cologne

Poing, 29.05.2018: "Your trusted Partner for the Future" ist das Motto, unter dem der Automotive-Allrounder REMA TIP TOP zur Startausgabe des neuen Branchenhighlights "The Tire Cologne" antritt. Mit seinem Standprogramm präsentiert sich REMA TIP TOP schon heute als perfekter Partner für die Reifenbranche und die Kfz-Werkstätten von morgen. Auf der Messe, die vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2018 Premiere feiert, zeigt REMA TIP TOP ein ausgereiftes Basisportfolio und setzt Schlaglichter auf die Trends von E-Mobility, Sensortechnologie und Diagnostik, die jetzt schon den Markt prägen und rasant an Bedeutung gewinnen.

Diagnostik und Monitoring

Mehr wissen, sicherer und komfortabler fahren: Ausgereifte Sensortechnologie ist mittlerweile auch im Kleinwagensegment angekommen. Produkte rund um die Reifendruckkontrolle gehören schon seit Jahren zum REMA TIP TOP-Standardsortiment. Die breite Markterfahrung nutzt der Automotive-Ausstatter, um seine TPMS-Technologie immer weiter zu optimieren – für universelle Einsetzbarkeit und effizientes Handling. Aber im Diagnostikbereich bietet REMA TIP TOP noch mehr Innovation. Messe-Buzzword: ADAS – Advanced Driver's Assistant Systems. Schon jetzt sind rund ein Viertel aller Fahrzeuge mit Spurhalteassistenten, Parkhilfen und anderen Assistenzsystemen ausgestattet, die das Fahren so viel angenehmer und sicherer machen. Sie konfrontieren Servicetechniker jedoch mit ungewohnten Herausforderungen. Nach der Wartung oder Reparatur müssen die Systeme immer wieder kalibriert werden, selbst bei Standardprozeduren wie dem Einsatz einer neuen Rad- und Reifenkombination. REMA TIP TOP kennt den Bedarf und begegnet ihm mit der aktuellen PROFILER-Produktlinie. Zur Messe bietet REMA TIP TOP einen Vorgeschmack auf die Zukunft und zeigt, wie sich diese Diagnose- und Programmiergeräte mit Hilfe von Upgrade-Paketen an alle kommenden Anforderungen anpassen lassen.

E-Mobility

Noch dominiert der Verbrennungsmotor, aber die Tage von Diesel, Benziner und Co. sind gezählt. E-Mobility drängt aus der Nische auf die Straßen auf der ganzen Welt. Für die individuelle motorisierte Fortbewegung, den öffentlichen Nahverkehr und den Straßengütertransport prognostizieren Experten absehbar eine Umkehr der Verhältnisse. Eine Umbruchsituation, auch für den Reifenmarkt: E-Fahrzeuge stellen völlig neue Anforderungen an ihre Bereifung. Dafür sorgen vor allem das Zusatzgewicht der Batterie und das kraftvolle, direkte Drehmoment. Bei der Entwicklung passender Reifen weichen die Hersteller teilweise deutlich von den üblichen Dimensionen ab. Für Handel und Werkstätten heißt das: Neue Materialien müssen beherrscht, neue Servicestandards etabliert werden. REMA TIP TOP ist schon heute darauf eingestellt und tritt den Beweis auf der Tire Cologne an – mit Produkten, die den speziellen Anforderungen der E-Mobility gerecht werden.

Vulkanisiersysteme

Bereits heute ist REMA TIP TOP auf den Großbaustellen und Minen dieser Welt mit seinen hochperformanten stationären Vulkanisiersystemen präsent. Nun stellt das Unternehmen mit REMAVulc sein erstes mobiles einstufiges Vulkanisiersystem vor. REMAVulc erlaubt das gleichzeitige Heizen der Schadensflüllung und des Reparaturpflasters. Dabei verhindert die Konstruktion des Systems bei vorschriftsmäßiger Anwendung das Deformieren eines Reifens.

Fazit: Wer auf der Tire Cologne die wichtigsten Trends und Innovationen für den Reifenmarkt erleben und erfahren will, kommt nicht am REMA TIP TOP-Stand vorbei. Das Unternehmen gibt sich nicht nur beim Standsortiment futuristisch, sondern auch bei der Präsentation. Ein Besuch lohnt sich!

Über REMA TIP TOP

REMA TIP TOP ist ein weltweit tätiger Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik sowie für die Reifenreparatur. Das Unternehmen verfügt über ein globales Servicenetzwerk und bietet ein breites Spektrum von Kautschukprodukten, Gummierungen und Beschichtungen für die Industrie sowie im Automotive-Bereich. Das Unternehmen hat in fast hundert Jahren eine einzigartige Expertise in der Materialentwicklung und bei Industriedienstleistungen aufgebaut und ist in den Geschäftsbereichen Material Processing, Surface Protection und Automotive aktiv.

Zum Ende des Geschäftsjahres 2017 hat REMA TIP TOP einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 6.300 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 140 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften – darunter namhafte Marken wie beispielsweise Dunlop Belting Products South Africa, Cobra/Depreux oder Asplit.

Weitere Informationen unter www.rema-tiptop.de.

 

Pressekontakt

REMA TIP TOP AG
Guido Weber

guido.weber@tiptop.de

+49 (0) 8121 / 707 77141
www.rema-tiptop.com